Aktuell


Offizieller Partner BKSV

© 2010 BKSV

Impressum

Willkommen auf der Homepage des BKSV

Das neue AV-Büro:
R. Lussi, M. Lauener, Th. Mollet

Der neue TL Feller Samuel
und Obmann ESV Vogel Paul

Die neuen Ehrenmitglieder Seeholzer Otto und Gehrig Beat umrahmt mit Ehrendamen

Berner Gästeschwinger an den Teilverbandsschwingfesten 2014

Nordostschweizerisches Schwingfest in Wigoltingen, 29.06.2014

Gnägi Florian, Aarberg BKSV
Salzmann Beat, Signau BKSV

Innerschweizerisches Schwingfest in Cham, 06.07.2014

Kämpf Bernhard, Sigriswil BKSV
Sempach Thomas, Heimenschwand BKSV

Südwestschweizerisches Schwingfest in Savièse, 13.07.2014

Sempach Matthias, Alchenstorf BKSWV
Wenger Kilian, Horboden BKSV

Nordwestschweizerisches Schwingfest in Zuchwil, 03.08.2014

Glarner Matthias, Meiringen BKSV
Stucki Christian, Lyss BKSV

Gästeschwinger am Bernisch Kantonalen Schwingfest

Stalder Remo, Mümliswil NWSV
Stüdeli Thomas, Bellach NWSV
Berset Julian, Courtman SWSV
Matthey Michael, Nyon SWSV
Götte Urban, Stein NOSV
Kindlimann Fabian, Wald ZH NOSV
Betschart Thorsten, Rothenthurm ISV
Mathis Marcel, Büren NW ISV

Delegiertenversammlung ESV vom 2. März 2014 in Bern

Der abgetretene Berner Verbandspräsident Markus Lauener wurde einstimmig als Präsident des Büros der Abgeordnetenversammlung gewählt. Der Berner Technische Leiter, Samuel Feller, wurde als Technischer Leiter im ESV gewählt. Markus Lauener ist seinerzeit im Schwingklub Interlaken in den Vorstand gewählt worden. Später war er in jeder Funktion sowohl im Gauverband als auch im Kantonalverband aktiv und ist nun seit 2006 bereits 8 Jahre auf höchster Stufe im Zentralvorstand vertreten. Samuel Feller, der in den letzten sechs Jahren vor allem im Berner Kantonalverband als umsichtiger Technischer Leiter Erfolge feiern konnte, war mit seinen Berner Schwingern (2010 am Eidgenössischen in Frauenfeld mit Kilian Wenger und 2013 am ESAF in Burgdorf mit Matthias Sempach) sehr erfolgreich gewesen.

Otto A. Seeholzer und Beat Gehrig wurden in die Gilde der Ehrenmitglieder aufgenommen. Der sechzigjährige Otto A. Seeholzer hat seinen Weg als Schwinger + Funktionär vom Schwingklub Rapperswil via Baden Brugg nach Kirchberg zu den Bernern gefunden. Er hat sich im Oberaargauischen Schwingerverband auf allen Stufen eingesetzt und ist seit 2004 als AV-Sekretär tätig. Beat Gehrig, der 50- jährige in Wasen wohnhafte Emmentaler, wurde für seine herausragenden Leistungen in der Schwingerei ausgezeichnet. Beat Gehrig hat bereits in seiner aktiven Schwingkarriere, während der er erfolgreich um Eichenkränze kämpfte, als erster Jungschwingerleiter und Präsident des Schwingklubs Sumiswald geamtet und sich im Emmentalischen Schwingerverband tatkräftig eingesetzt. Er engagierte sich 2013 unermüdlich am Eidgenössischen Schwingfest in Burgdorf und hat zum guten Gelingen dieses in allen Belangen gut organisierten Festes beigetragen. Beat Gehrig war verantwortlich für alles, was sich in Burgdorf im „grünen Bereich“ innerhalb der Arena abspielte. Die zwei Berner erhielten die höchste Auszeichnung für Funktionäre, die Ernennung zum Eidgenössischen Ehrenmitglied.

Bericht: Ueli Steffen, Pressechef BKSV